Pferdefleisch mit Kartoffeln und Magerjoghurt

Pferdefleisch mit Kartoffeln und Magerjoghurt

Art.-Nr.: 51313
2,49€
Inhalt: 0.4 kg ( 0,62€ *je 100 g )
inkl. MwSt. zzgl. Lieferkosten
0
  • Premium Nassfutter
  • Schlachtfrisches Fleisch aus artgerechter Haltung
  • Mit hochverdaulichen tierischen Proteinen
  • Nur 1 Fleischquelle = Pferdefleisch- Single Meat
  • Natürlich Glutenfrei
  • Alles über "Bubeck - Nassfutter - Pferdefleisch mit Kartoffeln und Magerjoghurt"

    Bubeck Feuchtnahrung Pferdefleisch mit Kartoffeln und Magerjoghurt für erwachsene Hunde wird ausschließlich aus schlachtfrischem Fleisch aus artgerechter Haltung hergestellt. Die Verwendung von nur einer hochwertigen Proteinquelle im Fleischanteil (Pferdefleisch) reduziert das Risiko von Futtermittelallergien und erleichtert die Ernährung von futtersensiblen Hunden. Verfeinert mit reinem Sonnenblumenöl und wertvollen Flohsamenschalen.

    GLUTENFREI.

    Pferde sind sehr wählerisch bei der Nahrungsaufnahme und fressen vorwiegend Heu und Getreide. Diese Ernährungsweise kommt dem Fleisch natürlich zugute. Hohe Akzeptanz und beste Verträglichkeit für eine ausgewogene und vollwertige Ernährungsweise.

    Hohe Akzeptanz und beste Verträglichkeit für eine gesunde und vollwertige Ernährungsweise mit allen wichtigen Nährstoffen.

    Die Konsistenz kann chargenbezogen abweichen, da kein Bindemittel eingesetzt wird.

    Bubeck füttert die Hunde seit 1893

    Nichts ist so unverwechselbar wie das Original. Bubeck- die Wiege der modernen Hundeernährung.

    Warum ist Bubeck nicht wie jedes Hundefutter oder das Geheimnis eines guten Hundefutters.

    Text_philosophie_hundekuchen_1

    Am Anfang stand die Idee, mit hart gebackenen Hundekuchen einen Hund rundum gesund zu ernähren. Gutes und schmackhaftes Fleisch, Kartoffeln oder Getreide, wertvolles Gemüse und Kräuter sind seit 120 Jahren die Grundlage, die einen Hundekuchen zu einem Bubeck Hundekuchen und einer gebackenen Vollnahrung der besonderen Art machen. Das Ziel von Wilhelm Bubeck war es, nur die besten Rohstoffhersteller als Lieferanten für seine Hundekuchen zu gewinnen. Er wollte den Hund, der damals noch von Tischabfällen gefüttert wurde, genau wie den Menschen mit besten Rohstoffen versorgen. Noch heute arbeitet Bubeck nur mit ausgewählten Herstellern, die keine technische Veränderung an den natürlichen Rohstoffen vornehmen. Aus diesen Rohstoffen wurde und wird seit über 120 Jahren der Teig geformt der die Vitalität des Hundes erhalten soll. Wichtig für uns ist auch heute noch der Manufakturgedanke. Mit viel Fingerspitzengefühl entwicken wir unsere Rezepte basierend auf dem Wissen unserer Vorfahren weiter. Geschulte Augen begleiten die Teigherstellung und den Backprozess. Von Hand werden Blech für Blech die Teiglinge in den Steinofen gebracht und kontrolliert. Denn nur so entsteht die raue Oberflächenstruktur und die besondere Bissfestigkeit, die seit jeher das unverwechselbare Markenzeichen von Bubeck sind. Dies ist eines derGeheimnisse, welche den Unterschied zwischen handelsüblichen Hundekuchen und Hundekuchen von Bubeck ausmachen. Das Ausbacken des Rohlings in unseren speziell umgebauten Steinöfen bringt die einzigartige Knusprigkeit für den Hund. Nach dem Backen braucht der Hundekuchen nur noch eines um ein Bubeck Hundekuchen zu werden: „Zeit“. Mehrere Stunden ruht ein Hundekuchen von Bubeck, um die Rohstoffe für die Ernährung des Hundes aufzuschließen und somit zu einem unverwechselbaren Produkt zu werden. Unter ständiger Kontrolle werden die Produkte in einem von Wilhelm Bubeck entwickelten Raum langsam auskühlen gelassen. Ruhe und die spezielle Luftzuführung mit Kontrolle der Luftfeutigkeit sind die entscheidenden Elemente die einen Hundekuchen zu einem Hundekuchen von Bubeck machen.

    Wer seinem Hund einen Hundekuchen von Bubeck gibt, füttert gleichzeitig ein Stück Tradition und Geschichte.

    Text_philosophie_buecher_2

    Für die Mitarbeiter von Bubeck gilt noch heute, Hundekuchen von Bubeck sind kein Industrieprodukt, sondern Kulturgut. Wir sind uns der Geschichte der gesunden Hundeernährung bewusst und stolz, den längsten Teil davon selbst geschrieben zu haben. Bei Bubeck ist jedes Produkt einzigartig und mit Liebe und Sorgfalt hergestellt und gebacken. Diesen Stolz drücken unsere Mitarbeiter aus, indem der verantwortliche Bäcker seinen Namen mit der Charge auf der Verpackung abdrucken lässt. Die gleiche Sorgfalt erwarten wir auch von unseren Wiederverkäufern und achten auch hier darauf, dass diese unsere Produkte sorgfältig aufbewahren und lagern. Falls jedoch ein Produkt aus unserem Haus nicht diesen Ansprüchen genügt, bitten wir Sie uns dies mitzuteilen und wir werden für entsprechenden Ausgleich sorgen.

    Die Unterschiede von Hundekuchen und Bubeck Hundekuchen kurz und knapp:

    OHNE Zucker oder Zuckerersatzstoffe (Glucose, Rübenschnitzel...)

    OHNE Konservierungsstoffe

    OHNE Geschmacksverstärker

    OHNE künstlichen Farbstoffe

    OHNE enzymatische Veränderung der Rohstoffe

    Ausgewählte Rohstofflieferanten (vorwiegend regional)

    Im Steinofen gebacken, keine Massenfertigung im Netzbandofen.

    Spezielles Verfahren der Auskühlung in dem von Bubeck entwickelten Auskühlraum

    Hart und knusprig - Stärken die Kaumuskulatur

    Text_philosophie_hundekuchen_3

    Herkunftsort:

    75050 Gemmingen

    Alleinfuttermittel für erwachsene Hunde 

    FÜR ALLERGIKER BESONDERS GEEIGNET.

    ZUSAMMENSETZUNG:
    65% bestehend aus Pferdefleisch, Pferdeherzen, Pferdelebern, 25,6% Brühe, 4% Kartoffeln, Karotten, Mineralstoffe, 1% Magerjoghurt, Sonnenblumenöl, 0,1% Flohsamenschalen, Bierhefe.

    ANALYTISCHE BESTANDTEILE:
    10.9 % Protein, 5.5 % Fettgehalt, 0.5 % Rohfaser, 2.1 % Rohasche, 75.0 % Feuchtigkeit.

    ERNÄHRUNGSPHYSIOLOGISCHE ZUSATZSTOFFE JE KG:
    Vitamin D3 200 I.E., Zink als Zinksulfat (Monohydrat) 25 mg, Mangan als Mangan-II-Sulfat (Monohydrat) 1,4 mg, Kupfer als Kupfer-II-sulfat (Pentahydrat) 0,5mg, Jod als Calciumjodat (wasserfrei) 0,75 mg. (I.E. = internationale Einheiten je kg)

    Futtermenge für einen normal aktiven erwachsenen Hund: Pro 5 kg Körpergewicht benötigen Sie ca. 150 bis 200g pro Tag. Die angegebenen Mengen sind Richtwerte. Der tatsächliche Bedarf des Hundes hängt noch von weiteren Faktoren ab, wie Haltungsbedingungen, Rasse, Aktivität und Alter. Bitte sorgen Sie immer für frisches Wasser. Nur zimmerwarm füttern. Die geöffnete Dose kühlen und zeitnah verzehren. Die Konsistenz kann chargenbezogen abweichen. Wir wünschen guten Appetit.

    Warum wir Pferdefleisch für die Hundenahrung traditionell verwenden
     

    Pferdefleisch gehört zu den ältesten Nahrungsmitteln der Menschheit. Im besondern gehört es zu den ältesten Proteinquellen für den Hund. Schon im Jahre 1893 wurde bei Bubeck Pferdefleisch mit Kartoffel zu einer Vollnahrung verbacken. Mit dieser Tradition wurde ca. 1900 gebrochen, da man nun lieber Rindfleisch und Weizen verwendete. Denn das Pferdefleisch galt damals als Armeleuteessen. Bubeck aber wollte den Hund mehr als Familienmitglied einbinden. Auch sollte dadurch eine wohlhabendere Käuferschicht für die Vollnahrung gewonnen werden.

    Heute dagegen muss man sagen, dass das Pferd zu den Tieren zählt, die nicht in Massenzucht gehalten und aufgezogen werden. Pferde erhalten viel Bewegung und qualitativ hochwertige Futtermittel und liefern ein sehr mageres Fleisch.

    Pferde sind Vegetarier, industrielles Mastfutter ist bei Pferden nicht zugelassen und würde die Tiere krank machen. 

    Wir arbeiten mit vertrauensvollen Lieferanten, die unseren Bubeck-Qualitätsansprüchen gerecht werden. Hier die wichtigsten Vorzüge von Pferdefleisch:

    • Keine Mastbetriebe oder Mastfütterung von Pferden.
    • Sehr geringer Fettanteil. Geringer als bei allen anderen Fleischsorten.
    • Sehr cholesterinarm. Der regelmäßige Verzehr von Pferdefleisch kann vorbeugend gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arteriosclerose wirken.
    • Reich an hochwertigen Protein und Eiweiß.
    • Hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Diese sind elementar zur Vorbeugung gegen Herz- und Gefäßerkrankungen.
    • Hoher Gehalt an Eisen, der anders als bei Eiweiß aus Pflanzen, Eiern oder Milchprodukten, direkt aufgenommen werden kann.
    • Hoher Gehalt an Calcium.
    • Hoher natürlicher Vitamingehalt.